Wohnüberbauung Riedmühlepark
Dietlikon

Studienauftrag 1. Rang

Eine reizvolle Landschaftskammer entlang des attraktiven Altbachs, wird auf der nord-west- und der süd-ost Seite von mächtige Baumreihen räumlich definiert. Im Süden ist diese "Kammer" abgeschlossen durch die Riedmühlestrasse und im Nord- Osten verbindet sie sich mit der weiten Landschaft. Diese Situation beschreibt die Lage der neuen Wohngebäude. Die Gebäude mit süd- bzw. ost-west- orientierten Wohnungen entwickeln sich, von der Strasse her in ihrer Gesamtfigur zweimal unterbrochen, einen Winkel bildend, in die Tiefe des Grundstücks. In diesen Winkel eingelegt, den Bach begleitend und den Abschluss gegen die offene Landschaft markierend, sind die quadratischen Gebäude mit Eigentumswohnungen positioniert.

  • Situation
  • Regelgeschoss
  • Querschnitt